Zur Newsübersicht
  • Allgemein

Erweitertes Angebot für die ambulante Patientenversorgung in Bad Saulgau

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH in Bad Saulgau erweitert sein Leistungsangebot für die ambulante Patientenversorgung.

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH in Bad Saulgau erweitert sein Leistungsangebot für die ambulante Patientenversorgung. Zum 1. Juli 2022 nimmt der klinik- und praxiserfahrene Facharzt für Gynäkologie, Ausama Albaag, in der Praxis von Dr. med. Andrea Schelble seine Tätigkeit auf. Die Räumlichkeiten der Praxis wurden entsprechend erweitert. 

Im Zuge der Umsetzung des Medizinischen Konzepts für die stationäre Patientenversorgung wird der eingeschränkte Betrieb des Fachbereichs für Frauenheilkunde am SRH Krankenhaus Bad Saulgau zum 1. Juni 2022 gänzlich eingestellt und an das SRH Krankenhaus Sigmaringen verlagert. Bereits in den letzten Monaten konnten durch personelle Veränderungen nur mehr elektive Fälle behandelt werden. 

Spätestens zum 1. Februar 2023 wird das MVZ in Bad Saulgau um ein allgemeinmedizinisches Angebot ausgebaut.  Die Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychiatrie, Gudrun Claus, eröffnet dann ihre Praxis im SRH Krankenhaus Bad Saulgau. „Wir freuen uns, mit den beiden Fachärzten die Landkreisversorgung für die ambulante Patientenversorgung stärken zu können, so, wie wir es in unserem Medizinischen Konzept geplant haben“, erklärt Dr. Jan-Ove Faust, Geschäftsführer der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH und MVZ Tochtergesellschaften.

Aktuelle Informationen