Zurück

Ihre Entlassung

Wohltuende Tipps zu Ihrer Entlassung

Entlassungstermin
Was Sie am Entlassungstag beachten sollten

Sobald sich Ihre Befinden soweit gebessert hat, dass eine stationäre Behandlung nicht mehr notwendig ist, wir Ihre Ärztin oder Arzt Ihren Entlassungstermin mit Ihnen besprechen.

Entlassmanagement

Seit dem 01.10.2017 führen wir in unseren drei Standorten Sigmaringen, Pfullendorf und Bad Saulgau ein strukturiertes Entlassmanagement gemäß § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V durch. Demnach wird der patientenindividuelle Bedarf einer Anschlussversorgung frühzeitig erfasst, Versorgungslücken geschlossen, notwendige Anschlussmaßnahmen eingeleitet sowie die weiterbehandelnden Ärzte/Leistungserbringer rechtzeitig über Ihre Entlassung und den gesundheitlichen Zustand informiert.

Für alle Patienten, die nach Ihrem stationären Krankenhausaufenthalt weiter auf medizinische Hilfe angewiesen sind, bieten die Pflegeüberleitung und der Sozialdienst unseres Hauses eine bedarfsgerechte Beratung und Unterstützung an.

Bitte denken Sie vor Ihrer Entlassung daran

  • im Sekretariat Ihrer behandelnden Fachabteilung die Bescheinigung über Ihren Aufenthalt im Krankenhaus abzuholen, 
  • persönliche Gegenstände und hinterlegte Wertgegenstände mitzunehmen
  •  Ihr Telefon am Empfang abzurechnen.

Dokumente für Ihre Entlassung

So erreichen Sie uns

In drei Medizinischen Versorgungszentren bieten wir im Landkreise Sigmaringen umfassende Behandlungsangebote. 

Broschüre

Wir sind für Sie da

SRH Krankenhaus Sigmaringen
Telefon: +49 (0) 7571 100-0

SRH Krankenhaus Pfullendorf
Telefon: +49 (0) 7552 25-02

SRH Krankenhaus Bad Saulgau
Telefon: +49 (0) 7581 204-0