Hinweis für Besucher:innen

Aufgrund der aktuell hohen Inzidenzzahlen gilt an den SRH Krankenhäusern in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf ein Besuchsverbot. Eine Ausnahmeregelung gilt, sofern die 2 G plus-Regel erfüllt ist, für

  • Angehörige von sterbenden Patient:innen
  • die Begleitperson eines Kindes
  • werdende Väter für die Entbindung und Abholung von Mutter und Kind. Sollte sich der Aufenthalt von Mutter und Kind aufgrund von Komplikationen verlängern, ist der Besuch mit einer Sondererlaubnis des Arztes nach vorheriger telefonischer Rücksprache erlaubt.

Für die zutrittsberechtigten Personen gelten die AHA-Regeln mit FFP2-Maske.

Zurück

Jeder Besuch ist wie Medizin für die Seele

Was wäre ein Krankenhaus-Aufenthalt ohne trostspenden Besuch von Familie, Freunden und Bekannten? Hier geben wir Ihnen einige Tipps.

Aktuelle Besuchsregelungen

Aufgrund der Pandemiesituation gilt an den SRH Krankenhäusern in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf ein Besuchsverbot. Eine Ausnahmeregelung gilt, sofern die 2 G plus-Regel erfüllt ist, für

  • Angehörige von sterbenden Patient:innen
  • die Begleitperson eines Kindes
  • werdende Väter für die Entbindung und Abholung von Mutter und Kind. Sollte sich der Aufenthalt von Mutter und Kind aufgrund von Komplikationen verlängern, ist der Besuch mit einer Sondererlaubnis des Arztes nach vorheriger telefonischer Rücksprache erlaubt.

Für die zutrittsberechtigten Personen gelten die AHA-Regeln mit FFP2-Maske.

Informationen zum Coronavirus