Medizinische Klinik

Sie finden bei uns modernste Technik und umfassendes Expertenwissen. Eine Auswahl unseres Therapie- und Diagnostikangebots:

Mehr erfahrenschließen
    Gastroenterologie
    Gastroenterologie

    Wir sind darauf ausgerichtet die gesamte Bandbreite der Gastroenterologie & Hepatologie zu behandeln. Besondere Schwerpunkte sind darüber hinaus die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und zusammen mit der Onkologie die Tumoren des Magen-Darmtrakts, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenwege.
    Wir wenden alle diagnostischen und interventionellen endoskopischen Verfahren an. Beinhaltend: Spiegelung von Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, Gallengang und Bauchspeicheldrüsengang, der Endosonographie und deren gesteuerte Punktionen. Zusätzlich Stenosbehandlungen jeglicher Art, Stentanlagen und transgastralen Nekrosektomien.
    Bei Blutungen im Magen-Darm-Trakt werden rund um die Uhr Notfall-Endoskopien durchgeführt, um die Blutungsquelle zu lokalisieren und zu behandeln. Zusätzlich können mit der neuen Technik der Video-Kapsel Endoskopie auch Blutungen, Tumore oder Entzündungen des gesamten Dünndarms nachgewiesen werden.




    Kardiologie
    Herzkatheterlabor

    Die Kardiologie der Medizinischen Klinik bietet ein sehr breites Spektrum diagnostischer und therapeutischer Methoden auf dem neuesten Stand der Technik an. In unserem Herzkatheterlabor werden nahezu alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren der modernen interventionellen Kardiologie angewandt. Zur Behandlung des Herzinfarktes besteht seit Jahren eine 24-Stunden-Bereitschaft, eine zertifizierte Chest Pain Unit gewährleistet optimale Abläufe in der Diagnostik und Therapie des akuten Brustschmerzes. Implantationen aller Arten von Herzschrittmachern und Defibrillatoren einschließlich der sogenannten Resynchronisationstherapie bei Patienten mit schwerer Herzschwäche bilden einen weiteren Schwerpunkt der Klinik. In unserem Echolabor kommen zusätzlich zu den Standarduntersuchungen alle derzeit verfügbaren weiterentwickelten Untersuchungsverfahren zum Einsatz (Gewebedoppler, speckle tracking, 3D-Echokardiografie, Stress-Echokardiografie mit speziellen Echokontrastmitteln), mit welchen sich Durchblutung, Herzklappenfunktion und Leistungsfähigkeit des Herzmuskels nichtinvasiv exakt vermessen lassen.




    Hämatoonkologie und Palliativmedizin
    Hämatoonkologie

    Interdisziplinarität wird in unserem Bereich gelebt. Patienten mit Magen-, Darm-, Schilddrüsen-, Prostata-, Hoden- und Nierenzellkrebs, sowie Brust- Eierstock-, Gebärmutter- und Gebärmutterhalskrebs sowie mit malignen Lymphomen werden regelhaft in den Tumorkonferenzen besprochen, ebenso Patienten mit komplexen Erkrankungssituationen im Rahmen anderer Tumorentitäten.


    Alle Fachrichtungen sind vertreten: Gynäkologen, Allgemeinchirurgen, Urologen, diagnostische Radiologen, Strahlentherapeuten, internistische Onkologen und Hämatologen, Gastroenterologen, Thoraxchirurgen aber auch die Pathologen diskutieren vorliegende radiologische und histopathologische Befunde eines Patienten miteinander– mit dem Ziel, das bestmöglichste Behandlungsergebnis für den einzelnen Patienten zu erreichen. Die Onkologie ist Teil des Onkologischen Zentrum.

    Referenz-Sonografie
    Moderne Ultraschall-Diagnostik

    Wir bieten das gesamte Spektrum moderner Ultraschall-Diagnostik an. Besondere Schwerpunkte der interventionellen Techniken sind:

    • 
Ultraschallgezielte Punktionen und Drainagen aller Organe und Räume,

    • Kontrastmittelsonographie auf Spitzenniveau,

    • endosonographische Interventionen einschließlich retroperitonealen Drainagen

    
Die Ultraschall-Untersuchung ist ungefährlich und nicht belastend. Sie arbeitet nach einem Prinzip, das die Natur häufig verwendet, z.B. bei Delphinen und Fledermäusen zur Ortung von Hindernissen mit Hilfe von Schallwellen.
Die Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echokardiografie) lässt den umfangreichsten Einblick am schlagenden Herzen zu. Hierbei werden keine schädlichen Strahlen verwendet. Die Echokardiografie ist die kardiologische Basisuntersuchung zur Abklärung von Atemnot, Leistungsdefiziten oder Herzenge in Ruhe oder bei Belastung. Die 3-dimensionale Herzechokardiografie auf Spitzenniveau wird zur optimalen Operationsvorbereitung angeboten.



    Notfallmedizin, Zentrale Patientenaufnahme und Chest Pain Unit
    Notfallmedizin

    Wir versorgen in unserer Zentralen Patientenaufnahme (ZPA) Menschen mit einem breiten Spektrum ganz unterschiedlicher akuter Erkrankungen. Zudem sind Krankheitsbilder und Verletzungen vielfach komplex und betreffen häufig nicht nur ein einziges Organ oder eine Körperregion und erfordern die Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen. Deshalb arbeiten wir in einem Team, das aus ärztlichen Spezialisten unterschiedlicher Fachdisziplinen besteht.
    So sind in unserer ZPA Internisten, Orthopäden und Neurologen ständig vor Ort. Ein Neurologe kümmert sich ausschließlich um Patienten mit Verdacht auf einen akuten Schlaganfall. Bei Bedarf haben wir auch die Möglichkeit, einen Psychiater hinzuzuziehen.
    Die in der ZPA integriete Chest Pain Unit ist von der kardiologischen Gesellschaft zertifiziert und erlaubt eine schnellstmögliche Behandlung von Patienten mit plötzlichen Brustschmerzen.

    Intensivmedizin
    Intensivmedizin

    Die modern eingerichtete interdisziplinäre 14-Bettenstation unterteilt sich in internistisch und anästhesiologisch geführte Betten. Auf unserer Intensivstation betreuen wir alle schwer- und schwerstkranken Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin: Herz-, Lungen-, Leber- und Magen-Darmerkrankungen, sowie Nierenversagen, Stoffwechselkrisen, alle Schockformen, Vergiftungen, und Zustände die mit anhaltender Bewusstseinsstörungen einhergehen.

    Mit einem pflegerischen und ärztlichen 3-Schichtmodell sind wir rund um die Uhr präsent.
Wir wissen um die außerordentliche Belastung der Intensivpatienten und ihrer Angehörigen und legen deshalb größten Wert auf eine vertrauensvolle und regelmäßige Kommunikation.

    So erreichen Sie uns

    Prof. Dr. med. Georg von Boyen

    Ärztlicher Direktor

    Chefarzt

    Telefon: +49 (0) 7571 100-2292
    E-Mail senden

    Diagnostik und Therapie

    Endoskopische Untersuchungen

    • Gastro-duodenoskopie
    • Enteroskopie
    • Kapselendoskopie
    • Proktoskopie
    • Rektoskopie 
    • Coloskopie
    • Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)
    • Endosonografie
    • Bronchoskopien

    Endoskopie - Therapie

    • Polypektomie und Mukosektomie
    • Gummibandligaturen
    • Zystendrainage, Pseudozystendrainage
    • Stenting
    • Endosonografisch gestützte Drainagen und Punktionen des Retroperitonealraums
    • Endoskopische Blutstillung mittels Unterspritzung, Hämoclip, OTSC

    Ultraschall (Sonographie)

    • Sonographie (Oberbauchorgane, Darm, Schilddrüse)
    • Farbdoppleruntersuchungen
    • Kontrastmittelsonographie
    • Organpunktionen und Pleuradrainagen
    • Echokardiografie (auch in 3D), Streßechokardiografie, KM- Echokardiografie, Transösophageale Echokardiografie

    Funktionslabor

    • Atemtests (Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
    • Pankreasfunktionsuntersuchungen
    • Messung der Lungenfunktion
    • EKG / Langzeit-EKG
    • Langzeit-RR

    Herzkatheterlabor

    • Herzkatheter-Untersuchungen
    • Verschluss eines offenen Foramen ovale (PFO) bzw. Vorhofseptumdefektes (ASD)
    • Herzschrittmacher und Defibrillator bei Herzrhythmus-Störungen (Implantiert werden auch 3-Kammer Systeme zur Stärkung der Herzfunktion bei Herzschwäche / CRT Systeme) 
    • Interventionen (Eingriffe an verengten Gefäßen bei Angina pectoris und Herzinfakt), Implantation von Gefäßstützen (Stents); es besteht eine 24-Stunden Bereitschaft
    • FFR-Messung (Bestimmung der hämodynamischen Relevanz einer Einengung mittels Druckdraht), intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
    • Wiedereröffnung von chronisch verschlossenen Gefäßen