Newsdetails

SRH Krankenhaus Bad Saulgau verlagert Geburtshilfe temporär nach Sigmaringen

08.06.2021

Ab Donnerstag, 1. Juli 2021, wird die Geburtshilfe aus dem SRH Krankenhaus Bad Saulgau bis auf Weiteres in das SRH Krankenhaus nach Sigmaringen verlagert. Die Versorgung der werdenden Mütter wird so sichergestellt werden.

Grund ist die sich zuspitzende personelle Situation im SRH Krankenhaus Bad Saulgau auf der Geburtenstation. Fehlende medizinische Fachkräfte im Bereich der Hebammen und der Fach- und Assistenzärzte sind nicht nur ein regionales Problem, sondern deutschlandweit bekannt. Seit vielen Jahren versuchen die SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen mit zahlreichen Maßnahmen, Personal zu gewinnen. Die angespannte Situation konnte bis dato mit Leihhebammen aufgefangen werden, doch nun stehen auch diese nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung. Daher ist es nun nicht mehr möglich, die Versorgung der Patientinnen in Bad Saulgau hinreichend zu gewährleisten. „Wir tragen Verantwortung für die Versorgung werdender Mütter, deshalb handeln wir jetzt“, so Geschäftsführer Dr. Jan-Ove Faust.

Im SRH Krankenhaus Sigmaringen werden nun die personellen Ressourcen gebündelt. Werdende Mütter, die in Bad Saulgau gebären wollten, sind im SRH Krankenhaus Sigmaringen herzlich willkommen. Eine Rund-um-die-Uhr Betreuung sowie eine abteilungsübergreifende Versorgung sind hier bestens gesichert. Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Sigmaringen verfügt darüber hinaus über eine spezielle zertifizierte Expertise durch das zertifizierte Brustkrebszentrum. Die einweisenden Ärzte und die werdenden Mütter, die sich bereits angemeldet haben, werden von der Klinik direkt informiert.

Die Versorgung der Patientinnen in der Geburtshilfe im SRH Krankenhaus Bad Saulgau ist noch bis 30. Juni gesichert. Die Klinik für Gynäkologie arbeitet im nichtgeburtlichen Bereich weiter wie bisher.

Werdende Mütter, deren Geburtstermine nach dem 1. Juli liegen, können sich unter der Telefonnummer 07571 100-2361 im Sekretariat der Geburtshilfe des SRH Krankenhaus Sigmaringen anmelden und beraten lassen.