Newsdetails

Personelle Veränderungen in der Krankenhausleitung der SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen

22.12.2020

In den SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen gibt es ab 1. Januar 2021 zwei personelle Veränderungen in der Krankenhausleitung. Jochen Wolf übernimmt als Kaufmännischer Direktor die Leitung des Ressorts Finanzen und Erlösmanagement und Stefan Ries wird als standortübergreifender Pflegedirektor die Leitung der Pflege und Funktionsdienste im Klinikenverbund verantworten. Dr. Jan-Ove Faust, Geschäftsführer der SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen und MVZ Tochtergesellschaften: „Ich freue mich, dass wir mit Jochen Wolf und Stefan Ries zwei versierte und langjährige Experten der Klinikenlandschaft für die derzeit nicht besetzten Positionen gewinnen konnten. Beide sind mit den Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Entwicklungen im Gesundheitsmarkt in ihrem Fachbereich bestens vertraut.“

Der neue kaufmännische Direktor, Jochen Wolf, ist Diplom-Ökonom und arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Krankenhauswesen Er verfügt über profunde und vielseitige Managementerfahrungen und zeichnete 14 Jahre als Prokurist in verschiedenen Kliniken. Der 53-Jährige war standortverantwortlicher Klinikdirektor im Klinikum Friedrichshafen und Geschäftsführer von mehreren Medizinischen Versorgungszentren. Im Jahr 2019 hatte er die Interimsgeschäftsführung u.a. in den Kliniken Friedrichshafen, Krankenhaus 14 Nothelfer und Tettnang inne. Wolf übernimmt die Ressortleitung des Finanz- und Erlösmanagements von Christine Neu, Mitglied der Geschäftsleitung der SRH Kliniken GmbH. Sie hatte interimsweise die Leitung bis zur Wiederbesetzung inne und den kaufmännischen Bereich weitgehend neu strukturiert. 

Stefan Ries wird als Pflegedirektor für alle drei Krankenhausstandorte den Pflege- und Funktionsdienst in den SRH Kliniken im Landkreis verantworten. Dies ermöglicht den zunehmend komplexen Aufgabenstellungen gerecht zu werden und  auch in Zukunft eine weiterhin qualitativ hochwertige Pflege in den drei SRH Krankenhäusern im Landkreis Sigmaringen zu gewährleisten. Zuletzt war Ries Pflegedirektor in den Sana Kliniken im Landkreis Biberach und in der Fachklinik für Neurologie am Standort Dietenbronn. Der 52-Jährige ist Krankenpfleger mit der Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin, hat ein Bachelorstudium „Gesundheits- und Sozialwirtschaft“ absolviert und einen Masterabschluss in „Health Care Management“.