Newsdetails

Neue Möglichkeiten in der Behandlung des Diabetes mellitus

26.04.2019

Dr. Dietmar Huss, Leitender Arzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am SRH Krankenhaus Bad Saulgau, und Dr. Michael Merz, Internistische Gemeinschaftspraxis Bad Saulgau, referieren am Donnerstag, 11. April 2019, 19.00 Uhr im Konferenzraum des SRH Krankenhauses Bad Saulgau über „Neue Möglichkeiten in der Behandlung des Diabetes mellitus“. Sie sind herzlich eingeladen.

Stetig steigende Patientenzahlen und eine zunehmende Datenflut machen eine qualitativ hochwertige Diabetes-Versorgung zu einer wachsenden Herausforderung. Nicht nur für Kostenträger und das Gesundheitswesen, sondern vor allem auch für Behandler und ihre Patienten ist es im Angesicht dieser Entwicklungen nicht immer leicht, optimale Therapieergebnisse zu erreichen. Dabei vereint alle Beteiligten in der Praxis der Wunsch, den Menschen, und damit die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten, wieder stärker in den Mittelpunkt stellen zu können.

"Digitalisierung, richtig eingesetzt, kann für dieses Anliegen eine große Chance sein", betont der Diabetologe Dr. Merz. Denn sie ermögliche eine sinnvollere und leichtere Nutzung von Daten – bei einer so datenintensiven Erkrankung wie Diabetes eine Grundvoraussetzung für Therapieverbesserungen, so Merz. Zentral sei dabei insbesondere die Vernetzung bestehender Angebote, so dass alle für die Therapie wichtigen Informationen an einem Ort übersichtlich zugänglich sind.

Das neue und innovative CGM System (‚Continuos Glucose Monitoring‘) ermöglicht eine lückenlose Aufzeichnung der Glukosedaten – mit einem Langzeit Sensor, der aktuell bis zu sechs Monate unter der Haut getragen werden kann. Der smarte Insulin-Pen speichert alle Insulingaben mit Zeitpunkt und genauer Dosis, und in der Software werden diese Daten über eine App auf dem Smartphone zusammengeführt. Somit steht auch für die Therapie ein lückenloser Überblick über Insulindaten und Glukoseverläufe zur Verfügung. Zudem hilft die Software mit einer automatischen Mahlzeiten- und Mustererkennung, Ursachen für Abweichungen schneller aufzudecken. Durch die Möglichkeiten der Online Blutzuckermessung gewinnt die Idee an Faszination, ohne ständige Blutzuckerkontrollen als Diabetiker durchs Leben gehen zu können mit einem deutlichen Mehr an Lebensqualität. Mit anschaulichen Beispielen und Bildmaterial erklärt Dr. Dietmar Huss anschließend die Vorgehensweise beim Einbau und Ausbau des Sensors. Nach dem Vortrag stehen beide Referenten für Fragen zur Verfügung.