Newsdetails

Interessante Einblicke in den Pflegeberuf beim Schnuppertag

23.08.2018

Elf Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren besuchten im August das SRH Krankenhaus Pfullendorf, um in ihren Ferien die Aufgaben des Pflegeberufes kennenzulernen.  Ihre Betreuerinnen waren an diesem Schnuppertag die Pflegepädagoginnen Daniela Eichelmann und Anja Brzoska-Müller von der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in den SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen. Stilecht in Arbeitskleidung gab es zuerst eine Fragerunde mit Brainstorming.

Was machen  eigentlich Gesundheits- und Krankenpfleger in ihrem beruflichen Arbeitsalltag? Das lernt man am besten in der Praxis kennen und deshalb standen auch einige typischen Aufgaben aus dem beruflichen Alltag auf dem Programm. Die Teilnehmerinnen hörten den Herzschlag mit dem Stethoskop ab,  lernten den Puls fühlen, führten Pulsmessungen durch und  versuchten sich daran mit dem Stethoskop und Blutdruckmessgerät umzugehen, um bei Anderen den Blutdruck messen zu können. Danach gab es für alle eine Krankenhausführung mit Blick hinter die Kulissen, zu denen nur das Personal Zutritt hat. Nach dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen konnten die  Mädchen ihre ersten Praxiserfahrungen vom Vormittag erweitern.

Mit viel Spaß lernten sie in den Übungsräumen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, die sich direkt neben dem Krankenhaus befindet, die Tricks und Kniffe kennen, um Krankenhausbetten in die verschiedene Positionen zu bringen, je nach Anforderung durch individuelle Patientensituationen. Zum Abschluss des Schnuppertages  gab es das fast schon traditionelle Unterarmgipsen, bei dem sich die Teilnehmerinnen gegenseitig einen Gips anlegen können. Natürlich durfte das gegenseitige Signieren nicht fehlen. Ein Großteil der Teilnehmerinnen war von diesem so Tag begeistert, dass sie gerne ein Praktikum bei den SRH-Kliniken Sigmaringen machen möchten, um noch mehr von den vielseitigen Aufgaben einer Gesundheits- und Krankenpflegerin kennenzulernen.