Newsdetails

Dick- und Mastdarmkrebs - Aktuelle Diagnostik und Therapie im Darmkrebsmonat März

08.03.2017

Dr. Dietmar Huss, Leitender Arzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am SRH Krankenhaus Bad Saulgau, Dr. Dietmar Widmann von der Internistischen Gemeinschaftspraxis Bad Saulgau und Annette Hegestweiler, Dipl. Sozialpädagogin der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Sigmaringen informieren kostenlos zum Thema Dick- und Mastdarmkrebs am 16. März 2017 um 19.00 Uhr in der Cafeteria des SRH Krankenhaus Bad Saulgau.


Jeder kennt einen oder mehrere Menschen, die von einer bösartigen Darmerkrankung betroffen sind. Obwohl die Vorsorge in den letzten Jahrzehnten bundesweit deutlich verstärkt wahrgenommen wird, ist das Auftreten weiterhin sehr hoch. Darmkrebs ist die zweithäufigste bösartige Erkrankung für beide Geschlechter mit 65.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland. Statistisch gesehen sind das 100 Mitbürger im Landkreis bzw. dem Einzugsgebiet der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH.

Die Diagnose stellt für jeden Einzelnen zunächst einen Schock dar. Je nach Tumorstadium können aber aufgrund verbesserter Medikamente und moderner Operationsverfahren gute Heilungschancen bestehen. Vor einer Therapie müssen weitere Untersuchungen zur Tumorgröße und Lokalisation durchgeführt werden. Zudem ist es wichtig zu wissen, ob bereits Tochtergeschwülste vorhanden sind. Heutzutage haben wir je nach Art der diagnostizierten Erkrankung ein großes Spektrum an therapeutischen Möglichkeiten.

Die drei Referenten informieren aus Ihrer fachlichen Sichtweise. Dr. Dietmar Huss stellt den medizinisch-chirurgischen Teil dar, der von Dr. Widmann aus internistischer Sicht ergänzt wird.

Frau Hegestweiler stellt zusätzlich die psychosoziale Beratung und Betreuung der Krebsberatungsstelle dar.